Bezirksverband Imker Schwaben e.V.

Pollensammlerin auf einer Löwenzahnblüte
Bienevölker am Waldrand
frischer Wabenbau
Sonnenblume
Krokus-ein wichtiger Frühblüher und Pollenspender

Der Bezirksverband Imker Schwaben ist eine Untergliederung des Landesverbands Bayerischer Imker e.V. (LVBI). Zurzeit (Stand: 2010) hat der Bezirksverband 3839 Mitglieder, die zusammen 30831 Bienenvölker bewirtschaften. Der BV Schwaben ist damit der drittgrößte Bezirksverband im Landesverband.

Besonders erfreulich ist die anhaltend positive Entwicklung der Mitgliederzahlen und, was besonders positiv ist, auch der betreuten Bienenvölker, deren Zunahme in Schwaben entgegen dem allgemeinen Trend in Bayern steigend ist.

Diese positive Entwicklung ist sicher auch dem Erfolgsmodell in der Nachwuchswerbung, dem sog. "Imkern auf Probe" zu verdanken, welches mittlerweile an vielen Orten in ganz Bayern mit sehr großem Erfolg durchgeführt wird.

Die Idee zum "Probeimkern" wurde 2003 übrigens im Schwabenland, genauer gesagt beim Imkerverein Dietmannsried geboren, der mit Recht darauf stolz sein kann, "Erfinder" dieser Art der Nachwuchsgewinnung zu sein.